Verspielt der Landrat nach dem kostenintensiven Scheitern seiner "alternativlosen" Vorschläge die Existenz und die Zukunft der Kreisklinik?

Die CDU-Kreistagsfraktion prüft derzeit die neuen Vorschläge, die der Landrat dem Kreistag zur Zukunftsicherung der Kreisklinik vorgelegt hat. Nachdem alle Vorschläge der Vergangenheit sowohl Millionen verschlungen haben als auch krachend gescheitert sind, ist dies wohl sein letzter Versuch. Das Vetrauen in die neue Geschäftsführerin der Kreisklinik allein wird wohl nicht reichen, um eine gesicherte Zukunft zu garantieren. Vielmehr wird der Landrat nunmehr endlich seriös und transparent arbeiten müssen. Die CDU-Kreistagsfraktion ist im Interesse aller steuerzahlenden Bürger des Kreises aufgerufen,
die Pläne erneut kritisch zu hinterfragen und die (auch finanzielle) Nachhaltigkeit der neuen Pläne sorgfältig zu prüfen. Ein "weiter so" kann und darf es nicht geben. Hierzu passt auch der beigefügte Kommentar des Groß-Gerauer Echos.
Hier geht es zu dem Kommentar

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ihr Ansprechpartner

birgit.raschel

Birgit Raschel

Beisitzer im Kreisvorstand, Mitglied im Bildungsauschuss

E-Mail senden Anrufen (06152/932510)