Konstituierende Sitzung der CDU Fraktion im Kreistag

Unter den gegenwärtig coronabedingten Herausforderungen kam die neu gewählte Fraktion der CDU im Kreistag Groß-Gerau am heutigen Samstag zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammen. Der Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Stefan Sauer begrüßte und gratulierte allen gewählten zukünftigen Fraktionsmitgliedern. Eine gemeinsame Wahlanalyse hatte bereits in der Woche nach der Wahl per Videokonferenz mit den Gewählten stattgefunden. „Man könne sehr stolz auf das erzielte Ergebnis sein. Das Ergebnis der Kreistagswahl 2016 konnte um 1,66 % verbessert werden und somit wächst die CDU Fraktion von 17 auf 19 Sitze an“ resümierte Stefan Sauer.

Aus ihrer Mitte heraus wählte die Versammlung den Riedstädter Bürgermeister Marcus Kretschmann mit einer Gegenstimme zu ihrem neuen Fraktionsvorsitzenden. Kretschmann hatte zuvor in seiner Bewerbungsrede von Stillstand ist Rückschritt gesprochen. Er wolle etwas bewegen und anpacken. Der Kreis Groß-Gerau benötige eine Politik mit Vernunft und Augenmaß, um den Politikwechsel im Kreis weiter voranzutreiben. Innerhalb der CDU wolle er für eine große Vernetzung und den Austausch der Kreistagsfraktion mit den Fraktionen der CDU in den Gemeinde- und Stadtparlamenten sorgen.
„Durch die Wahl des Fraktionsvorsitzenden sind wir nun handlungsfähig und nun sollen zunächst Gespräche mit anderen Parteien und Wählergruppen geführt werden“, fasste der neue Fraktionsvorsitzende Kretschmann zusammen.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Kontaktperson

Birgit Raschel

Beisitzer im Kreisvorstand, Mitglied im Bildungsauschuss

+49 6152 932510
birgit.raschel@gross-gerau.cdu.de