Das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) ermöglicht seit 1983 jedes Jahr jungen Deutschen und US-Amerikanern eine Auslandserfahrung im jeweils anderen Land zu machen. Dabei erhalten US-Amerikaner ein Vollstipendium für ein Schuljahr in Deutschland, während junge Deutsche dieses für ein Austauschjahr in den USA erhalten. Das PPP ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des US-Kongresses, das zum Ziel hat, die deutsch-amerikanische Freundschaft zu stärken. Für die Austauschzeit bekommen die jungen Menschen aus beiden Ländern eine Patin oder einen Paten aus dem Bundestag zur Seite gestellt.
Stefan Sauer MdB setzt sich für diesen interkulturellen Austausch ein und unterstützt die gemeinnützige Organisation Experiment e.V., die in seinem Wahlkreis für den Austausch zuständig ist, bei der Suche nach Gastfamilien: „Austausche bieten für alle Beteiligten die Möglichkeit, unvergessliche neue Erfahrungen zu sammeln und über den eigenen Tellerrand zu schauen. Ein Kennenlernen anderer Länder und ihrer Bürger fördert gegenseitiges Verständnis und Toleranz und stärkt die Reflektion über die eigene Heimat“, so Stefan Sauer. „Letztes Jahr konnte das PPP leider nur digital stattfinden. Dieses Jahr allerdings kann der Austausch nach aktuellem Stand und unter entsprechenden Auflagen wieder in persona stattfinden. Deswegen möchte ich viele Familien aus dem Kreis Groß-Gerau dazu ermutigen, einen Stipendiaten bei sich aufzunehmen.“
Gastfamilie kann dabei jeder werden – egal ob alleine oder als Großfamilie, egal ob in der Stadt oder auf dem Land. Am wichtigsten sind Humor, Neugier und Toleranz sowie die Bereitschaft, ein „Familienmitglied auf Zeit“ zu haben. Voraussichtlich Mitte August 2021 reisen die 50 US-Amerikaner an und bleiben für 10 Monate in Deutschland. Interessierte können sich an die Geschäftsstelle von Experiment e.V. in Bonn wenden. Ansprechpartner ist Matthias Lichan (Tel.: 0228 95722-21, E-Mail: lichan@experiment-ev.de). Weitere Informationen rund ums Thema Gastfamilie kann man auf der Seite des Vereins einsehen: www.experiment-ev.de/gastfamilie-werden.
Parallel zur Suche nach Gastfamilien findet die Bewerbungsphase für deutsche Schüler statt, die mit dem Stipendium ein Auslandsjahr in den USA verbringen möchten. Die Bewerbungen für das 39. PPP im Schuljahr 2022/23 sind ab sofort und noch bis zum 10. September 2021 möglich. Weitere Informationen gibt es unter www.bundestag.de/ppp.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Kontaktperson

Birgit Raschel

Beisitzer im Kreisvorstand, Mitglied im Bildungsauschuss

+49 6152 932510
birgit.raschel@gross-gerau.cdu.de